Timmi:

(bei mir vom 15.11.2008-10.11.2017)

Timmi kam mit Emmi zusammen hier aus der Zoo-Handlung im Leo-Center. Ich kann mich noch erinnern, dass diese beiden mir so schienen, als wären sie sehr miteinander vertraut. Timmi gelb-blau, Emmi weissblau. Und damals hatte Emmi eine deutlich rosafarbige Schnabelhaut.

Mit diesen beiden ging hier dann einiges ab: Mona und anfangs Minnie jagen, später dann Earl und Grey abwechseln füttern oder scheuchen. Und: Viel fliegen - im Spaß habe ich es "Jugend trainiert für Olympia" genannt. Timmi war aber immer schon fauler als Emmi. Merkwürdig an Timmi war: Mal war er dick, mal war er wieder schlank und beweglich.

Timmi war sehr mit Emmi befreundet. Emmi, der sich als Hahn herausgestellt hat. Die beiden haben Sex gemacht - Timmi unten, Emmi oben. Emmi hat auch immer den Timmi gekrault - das war in den letzten beiden Jahren klar, weil Timmis Schnabel so extrem gewachsen ist.

Seit ca. 2015 hat Timmis Schnabel ein heftiges Wachstum gezeigt, also war ich einige Male mit ihm beim Tierarzt, aber die Mittelchen, die ich anfangs dann ausprobiert habe, haben nichts bewirkt. Der Schnabel wuchs unregelmäß, mal schnell, mal etwas langsamer. Und dann Ende September 2017 die Entdeckung einer schnell wachsenden Geschwulst im Brustbereich. Was nun tun? An sich ging es ihm noch ganz gut, nur in der letzten Woche war ich mir nicht sicher, ob er genug frisst.

Immerhin hat er bis zum Schluss im großen Käfig gewohnt, mit Emmi zusammen. An einem Abend habe ich dann nur noch 3 Vogelumrisse im Baum und keinen im Käfig gesehen. Timmi hat ganz friedlich neben dem Käfig auf dem Boden gesessen, ich dachte erst, er würde noch leben.

Mal sehen, wie Emmi das packt - er ist nun als Welli allein.


zurück

Last: Mon Dec 31 2012